2000-05-09: "BMW.Williams etabliert sich als 3. Kraft""

Zusammenfassung des Rennens: Ferrari hat gezeigt, warum sie auch in diesem Jahr nicht die Formel 1 Weltmeisterschaft gewinnen werden. Und McLaren hat gezeigt, wer diesen Job übernimmt. Williams stark, Jordan schwach, aber mit dem Glück des Tüchtigen, Button und Villeneuve im Pech. Arrows schnell und noch schneller raus. Benetton nirgendwo, Prost und Minardi anstandshalber noch dahinter. Dazwischen irgendwo Sauber schneller als das müde (Raub-)Kätzchen.
Zu Ferrari. Konzentrationsmängel im Team, auch im 5. Rennen wieder Probleme mit den Reifen und ein unbekannter Mann im roten Anzug, der Fahrerflucht begeht, sich aber in der Pilotenvereinigung GPDA (Grand Prix Drivers Association) für mehr Sicherheit einsetzt. McLaren bringt Coulthard dank der besseren Strategie noch an Bairrchello vorbei. Wie lange kann Ferrari wohl noch vom Punktepolster durch die McLaren-Pechsträne zu Saisonbeginn zehren? Bei den Konstrukteuren sind es nur noch 8 Punkte. Genug zu Ferrari.
Den Spanien-GP haben zwar völlig zurecht die beiden McLaren-Mercedes Piloten für sich entschieden und auch der 3. Mann auf dem Podest kam mit Rubens nicht aus diesem Team, trotzdem möchte ich BMW.Williams als das Team des Wochenendes küren. Was sich in den ersten Rennen der Saison bereits ankündigte, scheint nun bewiesen. Das Team des Rollstuhl-Generals ist stärker als Jordan, trotz des bedauerlichen Ausfalls Buttons 3 Runden vor Schluss. Er verblasste gegen Ralf, da er keine passende Abstimmung für diese Strecke gefunden hat. Jordan seinerseits muss fürchten auch noch von der kanadischeren Hälfte des BAR-Teams überflügelt zu werden.
Anders als andere große Medienvertreter möchte ich bei Williams aber nicht BMW über den Klee loben, sondern das Hauptaugenmerk auf das Chassis richten. Erstmals seit dem Weggang Adrian Neweys hat das Team wieder ein Top Auto gebaut, das dazu noch von zwei begnadeten Fahrern pilotiert wird. Respekt, Patrik Head. Frank, langsam kann ich den Verlust des Alex Zanardi ertragen. Denn Jenson wird mal Weltmeister. Diese mutige Entscheidung hat sich wahrlich bewehrt.
Sauber ist - positiv ausgedrückt - stärker als erwartet. Andersrum könnte man auch sagen, dass Jaguar und Benetton äusserst schwach sind und die Arrows zu unzuverlässig.
Mit Benetton möchte ich mich denn auch einmal etwas näher beschäftigen. Das Team wurde von Renault gekauft und Flavio Briatore wurde zurückgeholt. Zudem hat man sich technisch mit Mike Gascoine verstärkt. Doch all dies wird sich frühestens im nächsten Jahr auswirken. Da Briatore aber jetzt schon Erfolge sehen will, muss etwas verändert werden. Und zum Leiden des BMX-Weltmeisters Alex Wurz hat Williams bewiesen, dass man auch mit 19 oder 20-jährigen Formel 3 Piloten Punkte einfahren kann. Benettons Button hieße dann Antonio Pizzonia (BRA), der derzeit sein Glück in der italienischen Formel 3 versucht. Briatore hat Wurz bis zu seinem Heimgrandprix Zeit gegeben, um zu beweisen, dass er nicht ausgewechselt zu werden braucht. Noch 5 Versuche, Alex!
Da aber auch Jaguar mit Problemen zu kämpfen hat, könnte man doch auch dort den langsameren der beiden Piloten auswechseln. Also Herbert in seine wohlverdiente Rente schicken und dem Testfahrer Luciano Burti eine Chance geben. Keine schlechte Idee, nur kommt sie ein halbes Jahr zu spät. Man hätte Herbert trotz der starken letzten Rennen der vergangenen Saison ersetzen sollen. Oder man lässt ihn die Saison zuende fahren. Ich halte es nicht für sinnvoll in der Saison einen Piloten auszuwechseln. Aber um da Einfluss zu nehmen, reicht meine Macht noch nicht aus.

Euer Alex!

Dieses AlexCorner bewerten!

Deine Bewertung (1 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)
                          

durchschnittl. Bewertung: 5.0 Punkte Wertung: 5.0 Punkte

Kommentare

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.

zur Forumsübersicht

Beliebte Inhalte auf Tip-F1.de

Folgende Inhalte könnten Dir auch gefallen:

Kolumne: Alex Corner 

Der Kannibale hört auf
Der 01.10.2006 sowie der 27.11.2011 waren Tage fürs Geschichtsbuch. Tage, von denen man dachte, dass an ihnen Rekorde für die Ewigkeit zementiert worden seien.

Am 01. Oktober 2006...

Komplett lesen

Tipp-Liga

Im Rahmen unserer Tipp-Ligen bieten wir Euch die Möglichkeit, eine eigene Tipp-Runde zu gründen, um Euch untereinander zu messen. Und das beste ist: Ihr habt keine Arbeit damit. Die Auswertung und Tipp-Verwaltung übernehmen wir für Euch.

Jetzt Tipp-Liga gründen

Tippspiel - Regeln

Das F1-Tippspiel besteht seit 1998. Es orientiert sich am offiziellen Punktesystem der FIA. Somit sind alle Punkteränge für einen guten Tipp wichtig. Lies hier, nach welchen Regeln unser Tippspiel funktioniert und wie Du zum Tipp-König wirst!

zu den Regeln

Formel 1 Datenbank

In der großen Formel1-Datenbank bei Tip-F1.de kannst Du in der langen Geschichte der Formel1 recherchieren. Hier findest Du alle Weltmeister, GP-Sieger, Ausfälle, Teams, Motoren und Rennstrecken seit 1950.
Viel Spass mit der Datenbank!

Datenbank starten.
Nehmt bitte zur Kenntnis, dass auch unsere Webseite verschiedene Sorten Cookies verwendet. Welche Daten wir erheben, speichern und wie wir sie verarbeiten erfahrt Ihr hier.